Friendshiplink der SI Clubs Salò e Alto Garda Bresciano mit dem Club Münsterland-West

Das Wochenende vom 7. – 9. September stand ganz im Zeichen internationaler soroptimistischer Freundschaft. Die beiden SI-Clubs Salò e Alto Garda Bresciano aus Italien und der deutsche Club Münsterland-West besiegelten offiziell in einem Friendshiplink ihre Verbundenheit.

 


2016 charterte der italienische SI Club Salò e Alto Gerda Bresciano. Zu den Feierlichkeiten waren auch Vertreterinnen des SI Clubs Münsterland-West angereist. Schon bei dieser ersten Begegnung  kam die Idee auf,  die beiden Clubs miteinander zu verlinken. Nachdem man sich ein Jahr später auf dem Europakongress in Florenz wieder getroffen hatten, wurden die beiden Präsidentinnen der Clubs, Lorella Bianchifiori und Gerti Grethen, aktiv.  An diesem Wochenende wurde diese Verlinkung nun offiziell besiegelt.

Sieben Italienerinnen waren mit ihrer Präsidentin Lorella zu den Festlichkeiten angereist. Der deutsche Club präsentierte seinen Gästen an diesem Wochenende die Vielfalt des Münsterlandes: vom Einblick in einen herbstlichen Landhausgarten, über eine Sightseeingtour ins städtische Münster bis zu einer rustikalen Planwagenfahrt.

Höhepunkt war die offizielle Verlinkung im Schloss Ahaus, an der auch die Bürgermeisterin der Stadt Ahaus, Karola Voß, und die Vizepräsidentin von Soroptimist International Deutschland, Gela Mund, teilnahmen.



Top